Ein Top-Event am Wiener Wiesn-Fest: Zum vierten Mal wird die „Nacht der Landwirtschaft" am 2. Oktober 2018 zum Treffpunkt von Stadt und Land. Der Abend steht ganz im Zeichen der Landwirtschaft: Unter dem Motto „Stadt, Land, Genuss“ trifft man man einander in Dirndl und Lederhose. Neben kulinarischen Wiesn-Genüssen, zünftigen Schmankerln aus der Region und kühlem Festbier kommt natürlich auch das Netzwerken nicht zu kurz. Die „Wilden Kaiser“ sorgen mit uriger Volksmusik und Partyhits für ausgelassene Stimmung im Wiesbauer-Festzelt im Wiener Prater.

Tickets – So feiern Sie mit!




Kontakt

Sie haben noch Fragen zur Nacht der Landwirtschaft? Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: Tel. 01/535 32 04

Sponsor werden?

Die Nacht der Landwirtschaft am Wiener Wiesn-Fest bietet die Möglichkeit, sich als Unternehmen zu präsentieren. Gerne informieren wir Sie über Kooperations- und Werbemöglichkeiten! Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: Tel. 01/535 32 04

So kommen Sie am besten zum Fest:

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn: U1, U2 – Praterstern S-Bahn: S1-S3, S7, S15 Praterstern Straßenbahn O, 5 Bus 80A

Mit dem Auto:
Von Süden: Südautobahn A2 – Südosttangente A23 Richtung Prag/Brünn – Abfahrt Handelskai/Messezentrum
Von Osten: Südosttangente A23 Richtung Prag/Brünn Abfahrt Handelskai/Messezentrum
Von Westen: Westautobahn A1 bis Knoten Steinhäusl Außenringautobahn A21 bis Knoten Vösendorf – Südosttangente A23 Richtung Prag/Brünn- Abfahrt Handelskai/Messezentrum
Von Norden: Donauuferautobahn A22 bis Abfahrt Reichsbrücke – nach Reichsbrücke erste Ampel links in die Vorgartenstraße – Kreuzung Ausstellungsstraße